Weiterbildung (Workshops)

Die Kulturstiftung informiert in ganztägigen Veranstaltungen über alternative Förderwege und trägt mit ihren Workshops zur Vernetzung und Qualifizierung der Kulturszene im Freistaat und in den angrenzenden Ländern bei.

Hallo Nachbar! Workshop Grenzübergreifende Kunst- und Kulturprojekte

Die Kulturstiftung des Freistaates Sachsen veranstaltet in Kooperation mit dem Gemeinsamen Sekretariat für das Kooperationsprogramm Polen - Sachsen und dem Deutsch-Tschechischen Zukunftsfonds am Mittwoch, den 1. Februar 2017 von 10.00 bis ca. 15.00 Uhr in Dresden einen Workshop für Träger grenzübergreifender Kunst- und Kulturprojekte mit polnischen und tschechischen Partnern.

Der Workshop gliedert sich in zwei Teile, die auch einzeln besucht werden können!

10.00 - 12.00 Uhr - Kooperationsprogramm INTERREG Polen-Sachsen 2014-2020: Das Programm leistet einen aktiven Beitrag zur Überwindung von Entwicklungsbarrieren im polnisch-sächsischen Grenzraum und ist mit 70 Mio. Euro aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) ausgestattet. Das Kooperationsprogramm unterstützt die grenzübergreifende Zusammenarbeit in folgenden Bereichen (Prioritätsachsen): Gemeinsames Natur- und Kulturerbe; Regionale Mobilität; Grenzübergreifende Aus- und Weiterbildung; Partnerschaftliche Zusammenarbeit und institutionelles Potential. Achtung: Das Kooperationsprogramm INTERREG Polen – Sachsen 2014-2020 wird auf der deutschen Seite nur in den Landkreisen Görlitz und Bautzen, auf der polnischen Seite in der Unterregion Jelenia Góra der Woiwodschaft Niederschlesien und Landkreis Zarski der Woiwodschaft Lebuser Land umgesetzt.

13.00 - 15.00 Uhr - Deutsch-Tschechischer Zukunftsfonds: Der Deutsch-Tschechische Zukunftsfonds fördert gezielt Projekte, welche die Menschen beider Länder zusammenführen und Einblicke in die Lebenswelten, die gemeinsame Kultur und Geschichte ermöglichen und vertiefen. Anlässlich des Jubiläums der Deutsch-Tschechischen Erklärung vom 21. Januar 1997 initiierte der Deutsch-Tschechische Zukunftsfonds eine gesonderte Projektförderung für kulturelle Projekte. Im Workshop wird neben der regulären Projektförderung im Kulturbereich (Bildende Kunst, Theater, Musik, Tanz, Literarische Veranstaltungen, Dokumentarfilme) insbesondere die „Saison deutsch-tschechischer Kultur-Start-ups“ vorgestellt.

Der Workshop richtet sich an potentielle Projektträger und Multiplikatoren des polnisch-sächsischen bzw. tschechisch-sächsischen Kulturaustauschs.

Eine Anmeldung ist bis zum 13. Januar 2017 erforderlich:
Robert Grahl, Tel.: 0351 88480 19, Robert.Grahl@kdfs.de

Zur Anmeldung benötigen wir folgende Informationen:
- Name, gegebenenfalls Institution, Anschrift, Telefonnummer
- An welchen Workshop-Teilen möchten Sie teilnehmen?